Categories
Docker Linux

Setting up a Kubernetes cluster with K3S, GlusterFS and Load Balancing

This tutorial will guide you through setting up a Kubernetes cluster using K3S with virtual machines hosted at Hetzner, a German (Cloud) hosting provider. K3S is a lightweight Kubernetes distribution which is perfectly suited for small VMs like Hetzner’s CX11. Additionally, you will set up Hetzner’s cloud load balancer which performs SSL offloading and forwards traffic to your Kubernetes system. Optionally, you will learn how to set up a distributed, replicated file system using Kadalu, an opinionated storage system based on GlusterFS. This allows you to move pods between the nodes while still having access to the pods’ persistent data.

Categories
Common

Back up server to OneDrive’s special App Folder

I’m a convinced user of OneDrive Personal. Bundled with M365, it’s a cheap option to get 1 TB of cloud storage. Having plenty of cloud storage at hand, I’m also using my OneDrive to run automated backups of my servers. There are various solutions capable of uploading files to OneDrive, including rclone. However, I was looking for a solution which enables me to grant my backup script only access to one specific folder instead of my entire cloud drive – better safe than sorry. I couldn’t find any. This is why I developed OneDrive Uploader. Here is what it can do for you and how to use it.

Categories
Common

Unifi USG: Multiple IP addresses on PPPoE

My DSL provider TAL.de offers to assign a static and a dynamic IP address on PPPoE dial in. The dynamic IP address is the primary one, used for accessing the internet. Packets to the static IP address are routed to the router as well. Here’s how to set up things up on a Unifi Security Gateway (USG).

Categories
Common

Seatsurfing: Flexible Sitzplatz-Buchung per App

Heute möchte ich Euch Seatsurfing vorstellen – eine Lösung für Unternehmen, die eine flexible Sitzplatz-Buchung per App ermöglicht. Bei vielen Unternehmen dürften spätestens seit der Corona-Pandemie 2020 die bisherige Arbeitskonzepte hinterfragt werden. Statt fester Sitzplätze für jeden Mitarbeiter und 100% Anwesenheit in den Büros heißt es zukünftig wohl immer öfter: Regelmäßiges Home Office und dann ins Büro, wenn es einen Mehrwert bietet. Dadurch können auch die Bürokapazitäten der Unternehmen reduziert werden, das spart Geld. Doch wie wollen gerade mittelständische und große Unternehmen bei Free Seating sicherstellen, dass die Mitarbeiter vor Ort nicht erstmal ewig mit der Sitzplatzsuche beschäftigt sind?

Categories
Linux

Raspberry Pi OS: Unnötige Pakete entfernen

Kürzlich schrieb ich darüber, dass es eine erste 64 bit Beta-Version von Raspberry Pi OS (ehemals Raspbian) gibt. Diese gibt es bislang leider nur in der Desktop-Variante und noch nicht als Lite-Version. Mit zwei Befehlen kannst Du jedoch ganz leicht die – sofern Du sie nicht benötigst – überflüssigen Desktop-Pakete deinstallieren.

Categories
Docker Linux

Traefik Access Log mit InfluxDB und Grafana auswerten

Traefik ist ein im Docker- und Kubernetes-Umfeld häufig eingesetzter Cloud Native Edge Router. Mit wenig Aufwand lassen sich die Zugriffslogs (Access Logs) von Traefik mittels Telegraf automatisch in eine InfluxDB überführen, um sie mit Hilfe von Grafana auszuwerten. In diesem Artikel zeige ich Dir, wie es geht.

Categories
TypeScript

Trainings als GPX aus Endomondo exportieren

Seit etlichen Jahren zeichne ich meine Trainings mit Endomondo auf. Doch seit ca. einem Jahr gibt es mit Website und App immer mehr Probleme: Mal funktioniert das Einloggen nicht, mal werden die Trainings nicht synchronisiert. Bei mir war es Zeit für eine neue App – ich habe mich für Strava entschieden. Mit ein wenig Code oder meinem fertigem Programm kannst Du alle Deine Trainings als GPX aus Endomondo exportieren.

Categories
Linux

Nativer USB-Boot für Raspberry Pi 4

Darauf habe sicher nicht nur ich gewartet: Endlich kann der Raspberry Pi 4 von USB-Laufwerken starten! Und das ganz ohne die weit verbreiteten Workarounds, bei denen noch eine SD-Karte als primäres Boot-Medium benötigt wurde. Möglich macht es eine neuen Firmware, ein sogenanntes EEPROM. Und nebenbei gibt es auch eine 64 bit Beta-Version von Raspberry OS, ehemals Raspbian.

Categories
Docker

Multi-Arch Images mit Docker Hub bauen (Teil 2)

Im ersten Teil dieses Artikels habe ich Euch gezeigt, wie Ihr ein Multi-Arch-Docker-Projekt anlegt, das auf einer AMD64-Plattform auch für andere Zielarchitekturen wie bspw. ARM bauen kann. In diesem Teil zeige ich Euch, wie Ihr das Ganze im offiziellen Docker Hub zum Laufen bekommt.

Categories
Docker

Multi-Arch Images mit Docker Hub bauen (Teil 1)

Multi-Arch Docker Images sind eine tolle Sache: Benutzer Eurer Images ziehen automatisch die für Ihre Architektur passende Version Eures Image – ob AMD64, ARM64 oder ARM32. Normalerweise muss man Docker Images auf der Architektur bauen, auf der sie später auch verwendet werden. Durch die Verwendung des Emulators QEMU ist es jedoch möglich, auf einer AMD64-Architektur für alle anderen Zielplattformen mitzubauen. Kombiniert mit der Auto-Build-Funktion des Docker Hub ist das eine prima Arbeitserleichterung. Ich möchte Euch in diesem Beitrag zeigen, wie es geht.