Kategorien
Linux

Raspberry Pi OS: Unnötige Pakete entfernen

Kürzlich schrieb ich darüber, dass es eine erste 64 bit Beta-Version von Raspberry Pi OS (ehemals Raspbian) gibt. Diese gibt es bislang leider nur in der Desktop-Variante und noch nicht als Lite-Version. Mit zwei Befehlen kannst Du jedoch ganz leicht die – sofern Du sie nicht benötigst – überflüssigen Desktop-Pakete deinstallieren.

Die Beta von Raspberry Pi OS 64 bit kannst Du im Download-Verzeichnis der Raspberry Pi Seite herunterladen. Auf eine SD-Karte oder SSD bekommst Du das heruntergeladene Image am einfachsten mit dem Raspberry Pi Imager.

Nach dem Start habe ich mit folgenden beiden Befehlen die für mich überflüssigen Desktop-Pakete deinstalliert:

sudo apt-get remove --purge \
    x11-* \
    gnome-* \
    desktop-base \
    *-theme \
    dconf-gsettings-backend \
    gsettings-desktop-schemas \
    gtk- \
    gtk2-* \
    xdg-*
sudo apt-get autoremove --purge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.