Kategorien
Linux

Raspberry Pi OS: Unnötige Pakete entfernen

Kürzlich schrieb ich darüber, dass es eine erste 64 bit Beta-Version von Raspberry Pi OS (ehemals Raspbian) gibt. Diese gibt es bislang leider nur in der Desktop-Variante und noch nicht als Lite-Version. Mit zwei Befehlen kannst Du jedoch ganz leicht die – sofern Du sie nicht benötigst – überflüssigen Desktop-Pakete deinstallieren.

Kategorien
Docker Linux

Traefik Access Log mit InfluxDB und Grafana auswerten

Traefik ist ein im Docker- und Kubernetes-Umfeld häufig eingesetzter Cloud Native Edge Router. Mit wenig Aufwand lassen sich die Zugriffslogs (Access Logs) von Traefik mittels Telegraf automatisch in eine InfluxDB überführen, um sie mit Hilfe von Grafana auszuwerten. In diesem Artikel zeige ich Dir, wie es geht.

Kategorien
TypeScript

Trainings als GPX aus Endomondo exportieren

Seit etlichen Jahren zeichne ich meine Trainings mit Endomondo auf. Doch seit ca. einem Jahr gibt es mit Website und App immer mehr Probleme: Mal funktioniert das Einloggen nicht, mal werden die Trainings nicht synchronisiert. Bei mir war es Zeit für eine neue App – ich habe mich für Strava entschieden. Mit ein wenig Code oder meinem fertigem Programm kannst Du alle Deine Trainings als GPX aus Endomondo exportieren.

Kategorien
Linux

Nativer USB-Boot für Raspberry Pi 4

Darauf habe sicher nicht nur ich gewartet: Endlich kann der Raspberry Pi 4 von USB-Laufwerken starten! Und das ganz ohne die weit verbreiteten Workarounds, bei denen noch eine SD-Karte als primäres Boot-Medium benötigt wurde. Möglich macht es eine neuen Firmware, ein sogenanntes EEPROM. Und nebenbei gibt es auch eine 64 bit Beta-Version von Raspberry OS, ehemals Raspbian.

Kategorien
Docker

Multi-Arch Images mit Docker Hub bauen (Teil 2)

Im ersten Teil dieses Artikels habe ich Euch gezeigt, wie Ihr ein Multi-Arch-Docker-Projekt anlegt, das auf einer AMD64-Plattform auch für andere Zielarchitekturen wie bspw. ARM bauen kann. In diesem Teil zeige ich Euch, wie Ihr das Ganze im offiziellen Docker Hub zum Laufen bekommt.

Kategorien
Docker

Multi-Arch Images mit Docker Hub bauen (Teil 1)

Multi-Arch Docker Images sind eine tolle Sache: Benutzer Eurer Images ziehen automatisch die für Ihre Architektur passende Version Eures Image – ob AMD64, ARM64 oder ARM32. Normalerweise muss man Docker Images auf der Architektur bauen, auf der sie später auch verwendet werden. Durch die Verwendung des Emulators QEMU ist es jedoch möglich, auf einer AMD64-Architektur für alle anderen Zielplattformen mitzubauen. Kombiniert mit der Auto-Build-Funktion des Docker Hub ist das eine prima Arbeitserleichterung. Ich möchte Euch in diesem Beitrag zeigen, wie es geht.

Kategorien
Docker Linux

How to let Jenkins build Docker images

If you’re using Jenkins as your Continuous Integration (CI) tool and Docker to build self-contained images of your application, you may ask yourself how to automatically build Docker images during Jenkins‘ build job. Here’s how I did it – with Jenkins running in a Docker container itself.

Kategorien
Docker Linux

Using Let’s Encrypt / EFF’s CertBot with NGINX in Docker

I’m using NGINX in a Docker Container as a front-end HTTP(s) Webserver, performing SSL termination and proxying incoming requests to various other Docker Containers and VMs. Now that I’ve switched my certificates to Let’s Encrypt, I wondered how to integrate EFF’s CertBot (which is recommended by Let’s Encrypt) with my setup. Here’s how I did it.

Kategorien
MacOS

Creating an encrypted file container on macOS

Some years ago, I’ve used TrueCrypt to create encrypted containers for storing sensitive files. However, TrueCrypt is nowadays considered insecure and I’m on macOS Sierra 10.12 now – time for another solution. Luckily, macOS has integrated means for creating encrypted containers and saving sensitive information in it. You don’t need any additional software for this. As far as I know, this solution also works for previous versions of Mac OS X, like Mac OS X 10.11 (El Capitan) and Mac OS X 10.10 (Yosemite).

Kategorien
Allgemein

UptimeRobot: A nice free website monitoring service

Over the weekend I’ve been looking around for a free service which monitors my websites. My requirement was that I want to be able to monitor both HTTP and HTTPS sites, I need support for authentication and the monitoring service should be able to check if a specific keyword exists within the watched site (instead of just assuming that a HTTP Status Code 200 is okay). Furthermore, I needed notifications in case of downtimes (Email and Pushbullet is fine for me).